Was sind die Inhaltsstoffe von Gelée Royale?

Gelée Royale besteht zum größten Teil - etwa zu zwei Drittel - aus Wasser.

Die Trockensubstanz enthält überwiegend Kohlehydrate, Proteine, Aminosäuren und Fette (Lipide). Bei den Kohlehydraten überwiegen die beiden Einfachzucker Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker). Gelée Royale ist reich an Proteinen und Aminosäuren. Hier sind besonders die acht essentiellen Aminosäuren zu nennen, die unser menschlicher Organismus benötigt aber nicht selbst aufbauen kann.

Neben diesen Hauptbestandteilen folgen viele zusätzliche Komponenten, die Gelée Royale zur hochwertigen Nahrungsergänzung werden lassen. Hierbei sei an erster Stelle das Vitamin B5 oder Pantothensäure genannt, deren Gehalt im Gelée Royale der am höchst bekannteste in einer natürlichen Substanz ist. Weitere enthaltene Substanzen sind die Vitamine, vor allem Vitamine der B-Gruppe:

  • Thiamin (Vitamin B1)
  • Riboflavin (Vitamin B2)
  • Niacin (Vitamin B3)
  • Pyridoxin (aus der Gruppe der Vitamine B6)
  • Biotin (Vitamin B7 oder Vitamin H)
  • Folsäure (Vitamin B9)

Daneben zählen Sterine, bedeutende Mengen Biopterin, Neopterin und Acetylcholin, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie schließlich ein geringer Anteil noch unbekannter Substanzen zu den Inhaltsstoffen von Gelée Royale.

Zuletzt aktualisiert am 03.11.14 von Dorothea Heiser.

Zurück

Ihre Frage nicht dabei? Dann schreiben Sie uns gerne.

Was ist die Summe aus 1 und 3?