Glossar

Büschelschön

Büschelschön ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für Phacelia. Die blauvioletten Blüten mit den behaarten Staubbeuteln sind eine sehr attraktive Futterquelle für Bienen und andere Insekten. Sie produzieren reichlich Nektar und spenden dunkelgraublauen Blütenpollen. Ein weiterer Vorteil der Pflanze ist ihre lange, über 6-8 Wochen anhaltende Blühdauer.

Phacelia ist eine typische Pflanze für den Zwischenfruchtanbau in der Landwirtschaft, da

sie keine enge Verwandtschaft zu weiteren heimischen Anbaupflanzen hat und daher kaum Schädlinge oder Krankheiten auf andere Kulturpflanzen überträgt. In den letzten Jahren hat ihr Anbau als Gründüngung beträchtlich zugenommen.
Verwildert kommen Phacelia-Arten an Straßen- und Wegrändern, auf Äckern und Schuttplätzen vor. Sie sind anspruchslos und trockenheitsverträglich, aber nicht winterhart. Deshalb können sie sich in Mitteleuropa als Neophyten nicht großflächig durchsetzen.

Zurück