Versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 65,- € mehr erfahren »

Ab dem 15. Oktober gelten neue Preise mehr erfahren »

Filter zurücksetzen
 

Wildblütenhonig - aromatisch-fruchtiger Genuss aus dem Maintal

aromatisch

Wildblütenhonig 60g

Artikel-Nr. WI-060

Aus einem Landschaftsschutzgebiet (Kreis Main-Spessart), in dem sehr viele Heilpflanzen wie z. B. wilder Majoran (echter Dost), Steinklee, Wiesensalbei, Thymian, Minze, Beinwell, Distel... wachsen, stammt dieser Honig. Außerdem kann Nektar der Linde und der Akazie (Robinie) enthalten sein. Alle diese Pflanzen verleihen unserem Wildblütenhonig seinen mild bis voll aromatischen Geschmack.

Geschmack: mild aromatisch bis voll aromatisch
Erntegebiet: Fränkisches Maintal

Unsere Honiggläser sind Mehrweggläser. Wir bitten um Rückgabe der Gläser, um diese wiederverwenden zu können. Informationen hierzu finden Sie in unseren FAQ´s zur Gläserrückgabe.

Spannende und interessante Einblicke in die Honiggewinnung erhalten Sie in unserem Video "Von der Blüte bis ins Glas".

2,00  zzgl. Versand
3,33  pro 100g

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet.

Bitte melden Sie sich an, um zu bewerten.

Kommentare (0)

Es liegen keine Bewertungen vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu bewerten.

zurück zur Übersicht

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

zur Kategorieübersicht

Im Maintal bildet die Grundlage für unseren vielfältigen Wildblütenhonig.

Das Maintal als Naturraum

Das Maintal liegt eingebettet in bewaldete Hänge und weit ausladenden Ufern, deren satte Wiesen dank der Nähe zum Wasser auch in heißen Sommern noch eine breitgefächerte Flora aufweisen. Hier hat sich der Biber seinen Naturraum zurückerobert und auf den Wiesen tummeln sich neben unseren Honigbienen eine Vielzahl weiterer Insekten.

Muschelkalk als Lebensraum zahlreicher Orchideen

Zwischen Maindreieck und Mainviereck liegen die Mainfränkischen Platten. Das Plateau, das vom Main eingerahmt wird, ist geprägt von einem mediterranen Klima und relativ geringen Niederschlägen. Der Muschelkalk ist Lebensraum zahlreicher Orchideen wie das Helm-Knabenkraut oder die Bienenragwurz sowie unzähliger Wildkräuter.

Eine Biene sammelt auf Wiesensalbei Wildblütenhonig.

Trockenmagerrasen beherbergen zahlreiche Wildkräuter

Die weitläufigen Trockenmagerrasen mit der Blühvielfalt von wildem Majoran, Steinklee, Wiesensalbei, Thymian, Eselsdistel, Wilde Karde, Kugeldistel sowie Feld-Mannstreu sind bei Naturliebhabern bekannt und beliebt. Hinzu kommen die Blüten der Akazien, Linden und des Liguster, die die Bienen magisch anziehen. Aus all dieser Vielfalt des Landschaftsschutzgebietes entsteht unser Wildblütenhonig, dessen Bouquet von mild aromatisch bis voll aromatisch-fruchtig reicht.

Zartschmelzende Konsistenz als Besonderheit

Doch das Besondere unseres Wildblütenhonigs ist nicht nur dessen Geschmack sondern überdies seine zartschmelzende Konsistenz. Der Honig ist bei Zimmertemperatur streichfähig und zergeht im Mund wie Butter auf der Zunge. Diese feine Konsistenz ist ein besonders wichtiger Anspruch, den wir an unseren Honig haben.

Ein reicher Erfahrungsschatz erforderlich

Sie zu erzielen, erfordert neben fundierten Kenntnissen über die Eigenschaften von Honig eine professionelle technische Ausstattung sowie vor allem einen reichen Erfahrungsschatz im richtigen Umgang mit diesem hochwertigen Lebensmittel. Unser Wildblütenhonig wird während des natürlichen Kristallisationsprozesses regelmäßig gerührt. Durch dieses Rühren werden die sich bildenden Kristalle immer wieder zerschlagen und gleichmäßig verteilt, so dass sich kleinere und gleichmäßigere Kristalle bilden, die den Honig feincremig und streichfähig statt grobkristallin und hart werden lassen

Zwei entscheidene Vorteile

Dies hat zwei entscheidende Vorteile: Zum einen lässt sich der Honig durch seine zartschmelzende Konsistenz wunderbar aufs Brot streichen, während flüssiger Honig sehr leicht vom Brot fließt und harter Honig sich schlecht streichen lässt. Und zweitens ist unser gerührter Wildblütenhonig qualitativ hochwertiger, da der Honig durch dieses Verfahren zu keinem Zeitpunkt erwärmt werden muss.

Eine Wildkräuterwiese als Grundlage für unseren Wildblütenhonig.

Einsatzgebiet so vielfältig wie seine Herkunft

Seine Farbe variiert je nach Erntejahr von pastellgelb über honiggelb bis hin zu hell-bernsteinfarben. Das Einsatzgebiet unseres Wildblütenhonigs ist so vielfältig wie seine Herkunft. Er eignet sich natürlich als hervorragender und exklusiver Brotaufstrich. Einem Kräutertee verleiht unser Wildblütenhonig die ganz besondere Note und ein Salatdressing sowie im Joghurt oder Müsli krönt der Wildblütenhonig durch seine aromatisch-fruchtige Süße. Er ist einfach ein besonderer, aromatisch-fruchtiger Genuss aus dem Maintal!