Unsere Philosophie

Qualitativ hochwertige Produkte

Unsere oberste Zielsetzung ist die Gewinnung qualitativ hochwertiger Bienenprodukte. Dabei ist unsere gesamte Betriebsstruktur auf die Optimierung der Betriebsabläufe im Hinblick auf eine schonende und zügige Verarbeitung der Produkte ausgelegt, um so die wertvollen Eigenschaften unserer Bienenprodukte zu erhalten.
Grundlage hierfür sind einerseits die Räumlichkeiten auf dem Immenhof, die durch die Planung und Realisierung von Heinrich und Ingrid auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind und uns ideale Produktions- und Lagermöglichkeiten bieten. Unsere Ausbildung und unser Fachwissen als Imkermeister sowie unsere Erfahrung über mittlerweile mehr als 35 Jahre Berufsimkerei stellen das Fundament unserer Arbeit dar.

Direkte Vermarktung

Mit der direkten Vermarktung unserer Produkte haben wir 1977 den Grundstein für unsere Unabhängigkeit gelegt. Denn über die Direktvermarktung sichern wir die Liquidität unseres Betriebes in Unabhängigkeit der aktuellen Honigmarktsituation. Eine Zusammenarbeit mit dem Großhandel kam für uns aus diesem Grund nie in Frage. Ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist somit der Kontakt zu unseren Kunden. Nebenbei hat dies über die Jahre hinweg für uns aus einem anderen Grund mehr und mehr an Bedeutung gewonnen: Es ist einfach schön, neben der Entlohnung seiner Arbeit von zufriedenen Kunden ein Lob oder positive Kritik zu erhalten. Dies bestärkt uns immer wieder aufs Neue, unseren eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen.

Transparenz und Aufklärung

Die direkte Vermarktung erfordert neben einem hohen Zeitaufwand vor allem auch die Transparenz unseres Betriebes. Um dieser gerecht zu werden, bieten wir allen Kunden an, sich vor Ort ein Bild von unseren Produktionsmöglichkeiten zu machen. Um nicht zuletzt jedem - unabhängig der räumlichen Distanz - dieses Angebot zukommen zu lassen, entstand unsere neue Internetpräsenz. Wir möchten diese Plattform nutzen, um zu informieren, aufzuklären und Ihre Fragen zu beantworten!

Nachhaltiges Arbeiten im Einklang mit der Natur

Durch unsere Arbeit mit den Bienen erleben wir alljährlich direkt - mit allem Wohl und Wehe - die Geschehnisse in der Natur. Diese Naturverbundenheit sensibilisiert uns auf die Abläufe in unserer Umwelt und lehrt uns nachhaltiges Arbeiten ebenso wie die Arbeit im Einklang mit der Natur. Konkret bedeutet dies für uns:

  • Wir stellen unsere Bienenkästen alle selbst her. Das Holz hierfür (Weymouthskiefer) lassen wir im Spessart unter Berücksichtigung des Mondkalenders einschlagen (Mondholz).
  • Der Anstrich unserer Bienenkästen erfolgt mit Leinöl.
  • Wir verwenden ausschließlich Bienenwachs aus unserem eigenen Wachskreislauf.
  • Die Behandlung der Varroamilbe erfolgt nur mit organischen Säuren.
  • Die Ernte des Honigs sowie die Bearbeitung der Bienen erfolgt während optimaler Mondphasen.
  • Unsere Honig- und Gelée Royale Gläser sind Mehrweggläser. Wir bitten um Rückgabe der Gläser, um diese wiederverwenden zu können.
  • Für den Versand unserer Produkte kommen keine neuen sondern nur recycelte Kartons in den Einsatz.
  • Wir versenden über den Verband ökologischer Versender.
Wir arbeiten mit Naturstrom

Seit dem Jahr 2010 arbeiten wir mit Naturstrom, denn es ist uns wichtig, unseren Strom aus 100% erneuerbaren Energien zu beziehen um damit unsere Umwelt mit ihren Ressourcen zu schonen und für kommende Generationen zu erhalten.

"Die Perfektion und die Dynamik der Natur faszinieren mich jedes Jahr aufs Neue!"

Heinrich Heiser, Dipl.-Ing-agr.(FH) & Imkermeister