Schätze aus der Natur: Gelée Royale vom Immenhof

Gelée Royale aus eigener Gewinnung

Als einer von wenigen Betrieben Deutschlands gewinnen wir seit dem Jahr 2006 Gelée Royale von unseren Bienenvölkern auf dem Immenhof. Da Gelée Royale von den Bienen im Bienenvolk nie eingelagert sondern immer direkt an die Königinnenlarven oder die Königin verfüttert wird, ist die Gewinnung sehr aufwändig und nur in geringen Mengen möglich.

Gewinnung unter größter Sorgfalt

Gelée Royale ist wärme- und lichtempfindlich - es muss immer kühl gelagert werden. Die kurzen Wege während der Gewinnung sowie eine spezielle Absaugvorrichtung in unserem Betrieb sind entscheidend für einen raschen Erntevorgang, um dadurch die wertvollen Inhaltsstoffe des Königinnenfuttersaftes erhalten zu können.

Besonderen Schutz durch spezielle Verpackung

Bei der Wahl der Verpackung haben wir uns für ein spezielles Glas - dem Violettglas - entschieden. Dieses Glas bietet aufgrund seiner Zusammensetzung einen optimalen Lichtschutz und dient damit der Qualitätserhaltung unseres Gelée Royales.

Tiefgefrorene Lagerung

Direkt nach der Ernte wird das Gelée Royale in die bereits etikettierten Gläschen gefüllt um unmittelbar nach dem Erntevorgang in die Kühlung zu gelangen. Um die Qualität zu erhalten, wird unser Gelée Royale tiefgefroren gelagert und ausschließlich in Eiswürfel verpackt verkauft.

"So tun wir als Imkermeister unser Mögliches, diesen Schatz der Natur zu bergen um ihn schließlich an Sie in seiner natürlichsten Form weiterzureichen."

Gelée Royale vom Immenhof

Gelée Royale vom Immenhof

Gelée Royale frisch

Frisches Gelée Royale ist in seinem Geschmack leicht sauer bis bitter und hat eine weiße bis cremeweiße Farbe. Es wird mit einem praktischen Dosierlöffel und in Eiswürfel verpackt geliefert.

Beachten Sie unsere FAQ´s zu diesem Produkt »
Dieses Produkt im Shop ansehen »


Die Gelée Royale Gewinnung auf dem Immenhof

Die Schritte des Gewinnungsprozesses in Bildern