Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich:

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Imkerei Heiser und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Von unseren Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers sind für uns nur verbindlich, wenn wir diese ausdrücklich schriftlich anerkannt haben.

2. Vertragsabschluss:

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Unsere Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag mit uns kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an die Versandadresse abschicken.

Alle Angebote der Imkerei Heiser sind freibleibend.

Überschreitet die Bestellung haushaltsübliche Mengen, behalten wir uns eine telefonische Rückfrage und/oder eine schriftliche Bestätigung vor.

Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

3. Lieferbedingungen:

Honig (ausgenommen die Probiergläschen á 60 g) wird in Styroporkartons zu je 6 Gläsern verschickt um einen bruchfreien Versand garantieren zu können. Auf Wunsch wird auch abweichend dieser Packungseinheit geliefert - allerdings ohne Gewähr auf bruchfreien Versand. Der Styroporkarton wird mit 1,50 € Pfand berechnet.

Wachsplatten sind nur 1 kg weise zum Versand geeignet. Auch hier kann abweichend dieser Packungseinheit geliefert werden, allerdings ohne Gewähr auf bruchfreien Versand.

Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Wir liefern innerhalb von 3-4 Werktagen. Eventuelle Ausnahmen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktdetailseite. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.

Bei Bestellungen unter 20,00 € berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von 2,00 €.

4. Preise:

Alle Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Der Preis des Gelée Royales beinhaltet 1,00 € Glaspfand auf das Violettglas.

5. Versandkosten:

Die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers.

Sie betragen innerhalb Deutschlands
0 - 1 kg 4,00 €
1 - 2 kg 4,50 €
2 – 31,5 kg 5,70 €

und innerhalb Österreichs
0 – 2 kg 9,00 €
2 – 5 kg 17,00 €
5 – 10 kg 22,00 €
10 – 20 kg 33,00 €
20 – 31,5 kg 45,00 €

Bei Warenlieferungen in andere Länder fragen Sie bitte vorher über unser Kontaktformular oder direkt telefonisch bei uns an, wir werden Ihnen daraufhin eine genaue Versandkostenauskunft für Ihr Ziel erteilen.

Der Königinnenversand findet nur innerhalb Deutschlands statt und wird mit 2,60 € berechnet.

Der Gelée Royale Versand findet ausschließlich als Paketversand und nur gegen Vorauskasse statt. Wir übernehmen keine Gewähr für eine erfolgreiche Zustellung, da dies außerhalb unseres Einflussbereiches liegt.

6. Fälligkeit und Zahlung:

Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse oder Rechnung.
Erstbestellung führen wir nur gegen Vorauskasse aus.
Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug sofort nach Erhalt der Ware fällig.

Sie erhalten in jedem Falle einer Bestellung eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail. Wählen Sie (als Neukunde) die Bezahlungsart Vorauskasse, so wird Ihnen mit dieser E-Mail unsere Bankverbindung sowie der Rechungsbetrag mitgeteilt.

7. Mängelgewährleistung:

Sollten gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, wird der Kunde gebeten, solche Fehler sofort gegenüber der Imkerei Heiser zu reklamieren. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.

Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt.

Soweit gesetzlich zulässig sind weitergehende Ansprüche - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden.

8. Eigentumsvorbehalt:

Die Ware bleibt bist zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Triefenstein/Lengfurt.

9. Rechtsgrundlage:

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.